2.1.1 Gefährdungsbeurteilung in 4 Schritten

AMS Arbeitsschutz mit System

Ablauf der Gefährdungsbeurteilung mit Hilfe der Mustervorlagen der VBG im 4 Schritten

1. Schritt, „Gefährdungsbeurteilung – So geht’s“

Zu Beginn erfolgt der Check der Arbeitsschutzorganisation ( 02.01.01 FO-Muster Checkliste Arbeitsschutzorganisation ).

Dokumentieren Sie die verantwortlichen und Beteiligten im Arbeitsschutz ( 02.01.01 FO-Muster Verantwortliche und Beteiligte)

 

In der Übersicht der Gefährdungsfaktoren ( 02.01.01 Übersicht der Gefährdungsfaktoren ) werden alle vorhanden Gefährdungsfaktoren erfasst. Diese Auflistung können Sie im Verlauf der Beurteilung der folgenden Schritte ergänzen und vervollständigen.


2. Schritt - Basiskataloge

Nun folgt die Beurteilung der:

            - Betrieblichen Räume und Gebäude ( 02.01.02 FO-Muster Betriebliche Räume )

            - Bildschirm- und Büroarbeit ( 02.01.02 FO Muster Bildschirmplatz Büro )

            - Transport und Verkehr ( 02.01.02 FO Muster Transport und Verkehr )

(Musterkatalog, dieser muss auf Ihre Gegebenheiten angepasst und ergänzt werden)


3. Schritt - Branchenkataolge

Mit Hilfe der Beurteilung des Branchenkatalog

            - „Arbeiten in der Kirchengemeinde“ ( 02.01.03 FO-Muster Branchenkatalog Kirchengemeinde )

Haben Sie schon den größten Teil der Gefährdungen beurteilt.

(Musterkatalog, dieser muss auf Ihre Gegebenheiten angepasst und ergänzt werden)



4. Schritt, Allgemeine Maßnahmen und Gefährdungskatalog

Sind nicht alle betrieblichen Räume, Gebäude und Tätigkeiten erfasst und beurteilt können Sie diese nun erfassen.

- Welche Gefährdungen liegen vor (Übersicht der Gefährdungsfaktoren als Hilfsmittel)?

    Bewertung der Gefährdung (Risikomatrix als Hilfsmittel) ( 02.01.04 aB Übersicht der Gefährdungsfaktoren )

            - Dokumentation der Beurteilung (Gefährdungsbeurteilung – Dokumentation ( 02.01.04 FO-Muster Dokumentation ) 



Sind mit dem Schritt 1 und 2 der Gefährdungsbeurteilung schon alle betrieblichen Räume, Gebäude und Tätigkeiten erfasst sind hier keine in diesem Schritt keine Maßnahmen erforderlich.

 

Dokumente

Arbeitsdokumente

Formulare

Formulare Gefährdungsbeurteilung in 4 Schritten

Arbeits- und Gesundheitsschutz

im Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 




Postfach 11 53

36001 Fulda

 




Telefon: 0661 / 87-355

Telefax: 0661 / 87-535






www.arbeitsschutz-bistum-fulda.de

 


© Bistum Fulda

 

Arbeits- und Gesundheitsschutz


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda




Postfach 11 53

36001 Fulda



© Bistum Fulda